Nissen 05

Aktuelle Ausschreibungen aus der Praxis

  • N.N.

Energiemanagement und Carbon Management (dick gedurckt = besonders aktuell)

  • Entwicklung eines Kennzahlensystems für Carbon Management (Klimaschutzmanagement) auf der Grundlage von Energieleistungskennzahlen nach der internationalen Norm ISO 50006
  • Entwicklung eines integrativen Konzeptes für Carbon Controlling ("integrativ" soll hier bedeuten: in vorhandene Controllingstrukturen integriert)
  • Weiterentwicklung der ISO 50001/50006-Energiemanagementsystem-Normen zu einem Carbon-Management-System
  • Entwicklung von Regelungen zum Verhindern von "Carbon Leakage", die im Einklang mit den Klimaschutzzielen der Bundesregierung stehen ("Carbon Leakage"= Abwandern deutscher Produktionsstandorte wegen zu hoher Kostenbelastung aufgrund der neuen CO2-Bepreisung)
  • Kritische Untersuchung durchgeführter Wirtschaftlichkeitsanalysen/Investitionsrechnungen für Energieeffizienzmaßnahmen oder Regenerativanlagen (aus Literatur oder Broschüren im Internet)
  • Entwicklung eines Konzeptes zur systematischen Erfassung und Ausschöpfung von Energieeinsparpotentialen (evtl. auf der Grundlage der Methode: Wertanalyse)
  • Vergleich der Kennzahlensysteme Umweltschutz (nach der internationalen Norm ISO 14031) versus Energie (nach der internationalen Norm ISO 50006)
  • Erarbeitung eines Kennzahlensystems für betriebliches Klimaschutzmanagement
  • Recherche des Softwaremarktes im Bereich Energiemanagement - Recherchearbeit
  • Entwicklung eines haptischen Energie(kosten)-Management-Planspiels für die Controlling-Ausbildung
  • Modifizierung der Prozesskostenrechnung in energiekostenorientierter Hinsicht
  • Untersuchung der Hintergründe des weltweit eingesetzten Standardkalkulationszinssatzes "WACC" (weighted average cost of capital); es geht dabei um Investitionsrechnungen, die bei Gemischtfinazierung in aller Regel – weltweit – den WACC zu Grunde legen. Untersucht werden soll, wie dieser Kalkulationszinssatz entstanden ist. 
  • Finanzierungsmöglichkeiten von Erneuerbare-Energie-Anlagen
  • Untersuchung und Strukturierung der Forschungs- und Lehraktivitäten sowie -ausrichtungen in den Bereichen Energieeffizienz und Erneuerbare Energie an deutschsprachigen Universitäten und Fachhochschulen insbesondere mit Blick auf ökonomische Fragestellungen und die betriebswirtschaftliche Ausbildung 
  • Untersuchung des Softwaremarktes in Sachen Wirtschaftlichkeitsanalysen für regenerative Energieanlagen - Recherchearbeit und/oder Praxistest
  • Erarbeitung einer Konzeption und Regelung für Wohnraummietverträge, die Mieter bestmöglich anreizt, Energie, insbesondere Heizenergie einzusparen. 

Industrielle Produktkalkulation und Investitionsrechnung

  • Entwicklung eines Kennzahlensystems für die Unternehmenssteuerung auf der Grundlage der internationalen Norm ISO 50006 über Energiekennzahlensysteme (Übertragung der Ideen der ISO 50006 auf die "normale" Unternehmenssteuerungspraxis)
  • Untersuchung der Hintergründe des weltweit eingesetzten Standardkalkulationszinssatzes "WACC" (weighted average cost of capital) Es geht dabei um Investitionsrechnungen, die bei Gemischtfinazierung in aller Regel – weltweit – den WACC zu Grunde legen. Untersucht werden soll, wie dieser Kalkulationszinssatz entstanden ist.  
  • Vergleichende Darstellung der Kostenrechnungsmethoden in Deutschland und in den USA